Softeismaschinen

Softeismaschinen für Ihr Zuhause

Heißhunger auf Softeis? Mit der eigenen Softeismaschine ist Ihr kalter Snack immer zum Greifen nahe. Gönnen Sie sich das perfekte Dessert für heiße Sommertage beim Grillen und kuschelige Winternächte vor dem Fernseher – selbst gemacht und ohne Chemie und Zusatzstoffe. Was Softeis besonders macht, welche Softeismaschinen-Hersteller es gibt und was Sie außer Softeis noch mit Ihrer Maschine zubereiten können, erfahren Sie hier.
Zu den Softeismaschinen

Die richtige Softeismaschine auswählen

Ariete-Softeismaschine
Wieso sollte es eine Softeismaschine und keine normale Eismaschine sein?
Möchten Sie eine Softeismaschine mieten?
Ganz einfach: Softeis ist schneller zubereitet als herkömmliches Speiseeis und trotzdem unglaublich lecker. Ist der Eisbehälter der Softeismaschine vorgekühlt, dauert es nur 20 bis 30 Minuten, bis das Eis verzehrfertig ist. Der hohe Milchanteil macht das Eis cremig und leicht, wie Sie es von Softeis gewohnt sind.
Doch das Eis unterscheidet sich von Speiseeis nicht nur durch seine weichere Konsistenz, es ist auch wärmer als Speiseeis. Die Perfektion erreicht Softeis bei einer Temperatur um -5 °C. Zum Vergleich: Herkömmliches Speiseeis vom Italiener liegt bei bis zu –18 °C. Ein Temperaturunterschied, den Sie schmecken werden, denn Ihre Geschmacksnerven nehmen den Geschmack bei –5 °C besser wahr. Das cremige Sahneeis mit frischen Früchten und bunten Streuseln schmeckt darum als Softeis umso besser.

Neben den geschmacklichen Höhepunkten ist die Softeismaschine auch preislich unschlagbar. Softeismaschinen sind deutlich günstiger als ihre großen Brüder, die Speiseeismaschinen mit Kompressor. Ein Grund ist, dass Softeismaschinen keine eigene Kühlfunktion besitzen. Der Eisbehälter wird stattdessen für mindestens 12 Stunden im Gefrierfach vorgekühlt. Durch die einfache aber effektive Technik sind Softeismaschinen leichter und platzsparender. Bei einer großen Auswahl von verschiedenen Modellen und Herstellern haben Sie die Qual der Wahl. Ab einem Preis von 30 Euro gibt es die kleinen Eiszubereiter für Ihr Zuhause. Bekannte Hersteller sind Eismaxx, Krups, Gino Gelati, Tristar, Trebs und Philipps. Preisvergleiche lohnen sich.

Zubereitung von Softeis mit der Softeismaschine

Eismaxx-SofteismaschineEinfacher geht es nicht: Für die Zubereitung von Softeis müssen Sie lediglich die Zutaten mischen, nach Bedarf pürieren und im Kühlschrank oder Gefrierfach vorkühlen. Nach ein bis zwei Stunden ist die Masse bereit für die Eismaschine. Beobachten Sie, wie die flüssige Masse innerhalb weniger Minuten fester wird und sich in cremiges Softeis verwandelt – perfekt angerichtet in einer Waffel mit Schokostreuseln garniert. Doch nicht nur Softeis gelingt mit der Softeismaschine. Heißhunger auf einen kalten Milchshake können Sie mit einer Eigenkreation bekämpfen.
Erhöhen Sie den Flüssigkeitsanteil Ihrer Softeismischung und genießen Sie nach wenigen Minuten selbst gemachten Milchshake. Auch die Herstellung von Frozen Yogurt wird mit einer Softeismaschine zum Kinderspiel.

Experimentieren Sie mit den verschiedenen Zutaten auf der Suche nach der besten Softeismischung. Versuchen Sie es doch mit einem Frucht-Sahne-Softeis. Geben Sie Sahne zusammen mit pürierten Früchten Ihrer Wahl in die Softeismaschine. Oder versuchen Sie sich an Frozen Yogurt. Mit Zitronengeschmack und Schokostreuseln vielleicht?

Die einfachste Variante ist der Einsatz von Softeispulver. Diese Pulver gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Rühren Sie das Pulver in Milch an und geben Sie es vorgekühlt in die Softeismaschine. Sollten Sie oder Ihre Lieben unter eine Unverträglichkeit von Lebensmitteln leiden, bietet sich die eigene Softeismaschine geradezu an. Ersetzen Sie beispielsweise Sahne oder Milch durch Sojamilch und stellen Sie veganes Softeis her. Ihre Familie wird diese leckeren Experimente lieben.

Softeismaschinen ansehen

Kommentare sind geschlossen.